Ihr Ansprechpartner

Matthias Reithmann

Matthias Reithmann,
Ihr Querhandeln-Trainer©

Telefon: 0160 / 98 20 14 92

Kontaktformular

 

.

Kolping im Überblick

Wenn wir heute von Kolping sprechen, meinen wir zum einen den Gründer Adolph Kolping sowie das nationale und internationale Kolpingwerk mit seinem Sitz in Köln.

Der Gründer Adolph Kolping (1813 - 1865)

am 8.12.1813 Geburt in Kerpen bei Köln
von 1820 bis 1826 Besuch der Volksschule
von 1826 bis 1837 Lehre und Gesellenzeit als Schuhmacher - 04.07.1833 Tod seiner Mutter
von 1837 bis 1841 Schüler des Marzellengymnasiums in Köln - 03.04.1841 Abitur
von 1841 bis 1842 Studium an der Universität München
von 1842 bis 1844 Studium an der Universtität Bonn - am 20.03.1844 theologisches Abschlussexamen
von 1844 bis 1845 Priesterseminar in Köln - 26.03.1844 Aufnahmeprüfung für das Priesterseminar
am 13.04.1845 Priesterweihe in der Minoritenkirche - in der Nacht von 12. auf 13. Tod seines Vaters
von 1845 bis 1849 Kaplan und Religionslehrer in Elberfeld und "Zusammenarbeit" mit Johann Gregor Breuer
am 7.1847 (Zweiter) Präses des 1846 gegründeten Gesellenvereins in Elberfeld
am 01.4.1849 Domvikar in Köln
am 06.05.1849 Gründung des Kölner Gesellenvereins
am 1.1.1862 Rektor der Minoritenkirche
am 22.4.1862 Päpstlicher Geheimkämmerer
am 4.12.1865 Todestag
am 30.4.1866 Überführung der Gebeine in die Minoritenkirche
am 27.10.1991 Seligsprechung in Rom

Kolpingwerk www.kolping.de

  • Das Kolpingwerk ist die von Adolph Kolping gegründete und geprägte katholische familienhafte und lebensbegleitende Bildungs- und Aktionsgemeinschaft.
  • Das Kolpingwerk ist ein katholisch-sozialer Verband mit dem Motto „verantwortlich leben, solidarisch handeln".
  • 265.000 Mitglieder in 8 deutschen Landesverbänden, in 27 deutschen Diözesanverbänden und in 2700 deutschen Kolpingsfamilien, darunter 50.000 Mitglieder bis 29 Jahren
  • Das Leitbild ist das Programm des Kolpingwerkes (Leitbild des Nationalen Kolpingwerkes 2000)

Das Kolpingwerk will:

  • seine Mitglieder befähigen, sich als Christen in der Welt und damit im Beruf, in Ehe und Familie, in Kirche, Gesellschaft und Staat zu bewähren;
  • seinen Mitgliedern und der Gesellschaft Lebenshilfen anbieten;
  • durch die Aktivitäten seiner Mitglieder und seiner Gruppierungen das Gemeinwohl im christlichen Sinne fördern und an der ständigen Erneuerung und Humanisierung der Gesellschaft mitwirken.
  • Alles Tun des Verbandes will gemäß dem Prinzip der Subsidiarität Hilfe zur Selbsthilfe sein.
  • Als weltweite Gemeinschaft sieht das Kolpingwerk eine besondere Aufgabe in der Pflege und Förderung internationaler Zusammenarbeit und Solidarität, auch und gerade im Verband selbst.

(Auszug aus dem Programm des IKW, Internationalen Kolpingwerkes)

Das Internationale Kolpingwerk www.kolping.net

  • ist in über 60 Ländern der Erde mit etwa 450.000 Mitgliedern vertreten.
  • Der Verband gliedert sich in örtliche Gruppen, den so genannten Kolpingsfamilien. Sie wiederum sind in Diözesan- und Nationalverbänden zusammengefasst.
  • Zurzeit gibt es etwa 5.800 Kolpingsfamilien weltweit.

Seine Vision

Das Internationale Kolpingwerk möchte durch das Engagement seiner Mitglieder und seiner Gruppierungen helfen, die Würde des Menschen zu sichern. Der Mensch als Person steht bei unserer Arbeit im Mittelpunkt. Durch die Angebote des Verbandes sollen die Anlagen und Fertigkeiten der Mitglieder entfaltet werden, damit jeder einzelne eigenverantwortlich sein Leben gestalten kann. Dabei ist der Mensch als soziales Wesen nicht nur für sich verantwortlich, sondern auch für seine Mitmenschen. Das Handeln der Mitglieder und des Verbandes ist damit auf die Förderung des Gemeinwohls weltweit ausgerichtet. Für das Internationale Kolpingwerk ist der Mensch als Geschöpf Gottes nicht nur für die Bewahrung und Pflege der gesamten Schöpfung verantwortlich, sondern trägt auch die Verantwortung vor Gott. Das Internationale Kolpingwerk will den Mitgliedern und der Gesellschaft durch sein Handeln auch die Botschaft Jesu Christi vermitteln.

Sein Auftrag

Das Internationale Kolpingwerk macht den Mitgliedern und der Gesellschaft deutlich, dass der Mensch als Geschöpf Gottes eine besondere Würde hat, die ihn auch zu besonderer Verantwortung gegenüber seinen Mitmenschen und der Gesamtgesellschaft verpflichtet.

(Auszüge aus dem Beschluss des Generalrates in Luzern / Schweiz am 15. Mai 2003)

Der Landesverband Baden Württemberg, www.kolping-lvbw.de

Zum Landesverband Baden Württemberg gehören mit ca. 30.000 Mitgliedern die beiden Diözesanverbände

Diözesanverband Freiburg

Diözesanverband Rottenburg-Stuttgart, in dem ich als ehrenamtlicher Akademieleiter von KA-MEL Mitglied bin.

--------------------------------------------------------------------------------------

Ihr Nutzen beim Besuch meiner verschiedenen Kolping-Seminare, Workshops und Vorträge

  • Beim Beschäftigen und Hinterfragen der Lebensphilosophie von Adolph Kolping und den Zielen des Kolpingwerkes, entwickeln Sie Ideen zur Umsetzung des Gehörten in die heutige Zeit.
  • Sie erhalten in der Auseinandersetzung mit der Philosophie Adolph Kolpings, mit den Visionen des Kolpingwerkes einen besonderen Blick für die Herausforderungen im 3. Jahrtausend.
  • Sie lernen die Schwerpunkte der Gesellen der heutigen Zeit kennen und entwickeln konkrete Lösungsansätze.
  • Sie gewinnen im gemeinsamen Gespräch, im Seminar Impulse, Ideen, Lösungsvorschläge zur Zukunftssicherung der einzelnen Kolpingsfamilie bzw. zur Neugründung von Kolpingsfamilien, Kolpinggemeinschaften
  • Sie entwickeln konkrete Projekte im Sinne des Leitbildes nachdem Sie sich mit der Lebensphilosophie, mit dem Leben und Werk Adolph Kolpings konkret in Wort und Schrift, im Sehen und Tasten, im Hören und Riechen, im Schmecken beschäftigt haben
  • Auf der Kolpingreise „Auf den Spuren Adolph Kolping in Kerpen, Köln, Wuppertal-Elberfeld" tauchen Sie ein in die Welt Adolph Kolpings und nehmen vielfältige Impulse für Ihre Arbeit und Ihr Privatleben mit

Ihre vielfältigen Anfragen

gehen an Matthias Reithmann: mobil 0160 / 98 20 14 92, matthias.reithmann@querhandeln.de

Weitere Angebote

Adolph Kolping - ein Querhandelnder



.
.

xxnoxx_zaehler